Andreas Blank  Steinskulpturen  -  Bilder

Ulrich J. Wolff  Unikat-Radierungen  -  Bilder

18. September bis zum 17. Oktober 2009

 

Eröffnung: Freitag, den 18. September von 18 - 22 Uhr zum Karlsruher Galerienrundgang -  Programm

 

Künstlergespräch:  Moderation Franz Scherer am Donnerstag, 8. Oktober 2009 um 19.30 Uhr

 

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 11-13 und 16-19 Uhr, Samstag 11-16 Uhr und nach Vereinbarung

 

Andreas Blank

Andreas Blanks bildhauerische Arbeiten erinnern an Theaterszenen. Der junge Künstler stellt alltägliche Gegenstände wie Kleidungs, Möbel- oder Gepäckstücke aus Stein dar, die mit dem Ausstellungsort in Dialog treten und Geschichten im Kopf der Betrachter entstehen lassen. Im Rahmen seiner Abschlussausstellung am Royal Collage of Arts wurde Andreas Blank von Channel 4 und der Saatchi Gallery als einer von 4 Finalisten in London ausgewählt (4 NEW SENSATIONS, Saatchi Online Prize 2009 for 4 UK Graduates). zur Vita

2001?2006 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Harald Klingellhöller

2007?2009 Studium am Royal College of Arts in London 

Andreas Blank, geb. 1976, lebt und arbeitet in London

 

Ulrich J. Wolff ? ?Reprise?

Die aufwendigen Radierungen von Ulrich J. Wolff sind überwiegend Unikate. Er setzt sich auf bemerkenswerte Weise mit der Technik des Tiefdruckes in allen Ausrichtungen intensiv auseinander. In seinen oft großformatigen in hellen Farben gehaltenen Arbeiten sind architektonische Motive erkennbar, die sich auch in den Titeln wie ?Dach? oder ?Glashaus? widerspiegeln. zur Vita

1978 ? 1983 Studium der Malerei und Grafik an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Gerd van Dülmen , Meisterschüler

Seit 1984 Lehrer für Radierung und Siebdruck an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe 

Ulrich J. Wolff, geb. 1955, lebt und arbeitet in Karlsruhe

galerie alfred knecht