Wilhelm Neusser

Field Trip

In seinen jüngsten Arbeiten erkundet der in USA lebende deutsche Maler die Landschaft als Stimmungsbild unserer Zeit.

 

Eröffnung zum Galerientag Karlsruhe

Samstag 15. September 2018 von 15-20 Uhr

Einführung um 18 Uhr: Jan Brandt, Berlin

 

15.9. - 13.10.2018

Presse

 

 

 

 

 

 

Atelierbild 2018

 

Neusser studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe bei den Professoren Gerd van Dülmen und Harald Klingelhöller. Neussers Arbeiten wurden vielfach ausgestellt und er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien. Seine Arbeiten wurden kürzlich am Goethe-Institut Boston, dem Concord Center for the Visual Arts und am MASS MoCA gezeigt. Bis zu seinem Umzug in die Vereinigten Staaten im Jahr 2011 lebte und arbeitete er in Köln. Er lebt und arbeitet heute in Somerville, MA, USA.

 

 

Bog 2018 Öl auf Leinwand 120 x 160 cm
galerie alfred knecht