Große Freiheit - Skulpturen

Das Arbeitsmaterial des Künstlers Daniel Wagenblast ist die Kettensäge, der Stechbeitel, das Schnitzmesser und die Farbe. Wagenblast entwickelt seine Holzskulpturen nach skizzenhaften Zeichnungen, behandelt die Oberfläche grob, bemalt sie plakativ und entwickelt menschliche, stereotype Figuren. Diese werden oftmals in Aluminium gegossen und anschließend bemalt. Daniel Wagenblasts Figuren sind ironisch, manchmal politisch, halten menschliche Situationen fest, erzählen ihre humorvollen Geschichten und strahlen dabei immer eine innere Ruhe und Stille aus. Unter dem Titel Große Freiheit zeigt der Künstler eine Auswahl seine Skulpturen und Wandarbeiten aus Holz. zur Vita